Beitragsordnung

Die Mitgliedschaft in unserem Verein ist beitragspflichtig. Die Tarife und Optionen werden in der Beitragsordnung definiert.

 

BEITRAGSORDNUNG des Dresdner Angel- und Naturfreunde e. V.

Die Mitgliedschaft in den Verbänden und Vereinen des Landesverband Sächsischer Angler (LVSA) ist beitragspflichtig.

 1. Einnahmen in diesem Sinne sind:

  • Mitgliedsbeiträge
  • Gebühren
  • Spenden
  • Verkauf von Vereins- und Verbandsmaterial
  • Fördermittel
  • Vermögensverwaltung

 

1.1. Mitgliedsbeiträge sind:

  • 1.1.1. Beitrag für Vollzahler – Mitglieder, die das 21. Lebensjahr vollendet haben.
  • 1.1.2. Kinder-/Jugendbeitrag – Kinder und Jugendliche sind Mitglieder, die das 21. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.
  • 1.1.3. Förderbeitrag für ruhende Mitgliedschaften – der Wechsel von einer aktiven Mitgliedschaft (Vollzahler oder Jugend) in den Status einer ruhenden Mitgliedschaft ist immer zum Jahreswechsel möglich. Der Wechsel von einer ruhenden Mitgliedschaft in eine aktive Mitgliedschaft (Vollzahler/Jugend) ist jederzeit möglich, wobei der gezahlte Beitrag NICHT verrechnet werden kann. Fördermitglieder sind von der Erbringung von Arbeitseinsätzen befreit.

 

2. Die Mitgliedsbeiträge setzen sich zusammen aus

  • dem an den ANGLERVERBAND ELBFLORENZ (AVE) e. V. abzuführenden Anteil und
  • dem Anteil, der im Verein (Dresdner Angel- und Naturfreunde e. V.) verbleibt.

 

2.1.1. Abzuführender Anteil – von den Vereinen sind jährlich an den AV "Elbflorenz" Dresden e. V. (AVE) aus den Mitgliedsbeiträgen abzuführen:

 

Förderbeitrag  

Vollzahler  

Jugendbeitrag

Förderbeitrag / Passiv-Angler

20 Euro

   

Erlaubnis für allgemeine Gewässer

 

85 Euro

35 Euro

Erlaubnis für allgemeine Gewässer

und zusätzlich für Forellengewässer

 

160 Euro

110 Euro

Erlaubnis ausschließlich für Forellengewässer mit Förderbeitrag  

20 Euro

100 Euro

 

2.1.2. Anteil, der im Verein (Dresdner Angel- und Naturfreunde e. V.) verbleibt

 

ruhend bzw. passiv  

Vollzahler  

Jugendbeitrag

Mitgliedsbeitrag jährlich

5 Euro

10 Euro

5 Euro

Aufnahmespende, einmalig

 

110 Euro

50 Euro

Aufnahmespende für Ehe-/Lebenspartner eines Vollzahlers

 

50 Euro

 

Zahlung für nicht erbrachte Arbeitsleistung (4 Pflichtstunden/Jahr)    

40 Euro

40 Euro

Zuschlag für Mitglieder ohne E-Mail-Adresse

5 Euro

10 Euro

5 Euro

Ehrenmitglieder sind von der Beitragspflicht sowie der Erbringung von Arbeitsleistungen befreit.

2.2. Kassierung

Den Mitgliedern wird die Gelegenheit gegeben, ihre Beitragsmarken an zwei Terminen abzuholen. Voraussetzung dafür ist die vorherige Überweisung der festgelegten Mitgliedsbeiträge und Gebühren sowie die Vorlage des gültigen Fischereischeins und die Abgabe des ordnungsgemäß geführten Fangbuches. Werden diese Termine nicht wahrgenommen, können ausnahmsweise die Marken und der Erlaubnisschein (Fangbuch) auf dem Postweg angefordert werden. In diesem Fall wird eine Verwaltungsgebühr (inkl. Porto) in Höhe von 10 Euro erhoben. Diese fließt der Vereinskasse zu.

 

3. Rechte aus der Beitragszahlung für aktive Mitgliedschaften:

3.1. Erlaubnis für allgemeine Gewässer – Erlaubnis zum kostenfreien Angeln in allen allgemeinen Gewässern laut Gewässerverzeichnis des AVE / LVSA

3.2. Erlaubnis für allgemeine Gewässer und zusätzlich für Forellengewässer – Erlaubnis zum kostenfreien Angeln in allen allgemeinen Gewässern aber auch Erlaubnis für Forellengewässern laut Gewässerverzeichnis des AVE / LVSA

3.3. Erlaubnis ausschließlich für Forellengewässer mit Förderbeitrag – Erlaubnis zum kostenfreien Angeln ausschließlich in allen Forellengewässern laut Gewässerverzeichnis des AVE / LVS

3.4. Teilnahme an allen Veranstaltungen des Dresdner Angel- und Naturfreunde e. V.

 

4. Die AVE-Beiträge werden eingesetzt für:

  • Pachtzahlungen für alle Gewässer
  • Fischwirtschaftskosten
  • Hege- und Pflegemaßnahmen an den DAV-Gewässern
  • Verwaltungskosten
  • Versicherung
  • Öffentlichkeits- und Jugendarbeit
  • Werbekosten
  • Mitgliedsbeiträge für Dachverbände sowie Verbände wie der AV "Elbflorenz"

 

5. Die Vereins-Beiträge werden hauptsächlich eingesetzt für:

  • Vereinsleben (Verwaltung, Versammlungen, Projektförderung)
  • Hege- und Pflegemaßnahmen
  • Öffentlichkeits- und Jugendarbeit

 

6. Verlust der Mitgliedskarte

Bei Verlust der Mitgliedskarte ist der Vorsitzende bzw. Schatzmeister berechtigt, ein Duplikat auszustellen. Es ist ein Revisionsbeleg anzufertigen, der den Hergang des Verlustes eindeutig beschreibt und vom Vorsitzenden und Schatzmeister unterschrieben ist. Dieser Beleg ist bei der Markenrückgabe gegenüber dem AVE mit abzurechnen.

 

7. Zahlung der Beiträge

Beiträge sind Bringpflicht und im Voraus zu entrichten. Die Beitragskassierung erfolgt bargeldlos. Der Beitrag ist vor den festgesetzten Terminen zur Markenausgabe auf das Vereinskonto zu zahlen. Die Beitragsabrechnungen werden bis zum 5. Dezember an das Mitglied übersandt. In Ausnahmefällen kann eine Barzahlung bei Markenausgabe durch den Vorsitzenden bzw. den Schatzmeister genehmigt werden. Beiträge für das laufende Jahr sind bis 30. Januar zu zahlen. Wird dieser Verpflichtung nicht nachgekommen, erheben wir eine Verwaltungsgebühr von 20 Euro.

 

8. Verstöße und Fehlverhalten

Für Verstöße und Fehlverhalten eines Mitglieds, die den Verein tangieren, werden grundsätzlich – je nach Art des Verstoßes – Zahlungen in einer Höhe von bis zu 100 Euro fällig. Die Höhe des Betrages ergibt sich aus der Schwere des Vergehens und weiterhin aus den entstandenen Kosten für den Verein und wird durch den Vorstand in einer Sitzung beschlossen.

 

Dresden, 6. Januar 2017

 

Tim Söhner       Robert Torge

Vorsitzender      Stellvertretender Vorsitzender

 

Dresdner Angel- und Naturfreunde e. V.

Zschoner Ring 2

01723 Wilsdruff – SST Kesselsdorf

 

Diese Beitragsordnung Nr. 6 wurde durch die Mitgliederversammlung des Dresdner Angel- und Naturfreunde e. V. beschlossen.

 

Mit Änderung der Beitragssätze des AV "Elbflorenz" Dresden e. V. zum 1. Januar 2016.